Sie sind hier: Home
 
  Unser Sortiment
   

Die Lügen der Frauen
EUR 16,90
 
 
eoj2p7c3mte6i8l5itoqdl9oi0

Durchschnittliche Kundenbewertung

(Noch keine Bewertung)  Details »
5 : 0
4 : 0
3 : 0
2 : 0
1 : 0

Diesen Artikel bewerten

Von: Ulitzkaja, Ljudmila
Verlag/ISBN: Hanser, Carl GmbH + Co., 978-3-446-20360-0 (3-446-20360-5)
Auflage/Format: 08.2003. 11. Auflage von '03. 168 Seiten.
Übersetzung: Braungardt, Ganna-Maria
Orginalsprache: Russisch/Sprache: Deutsch.
11. Auflage.
Originaltitel: Skwosnaja linija (Diana, BratJurotschka, Konez sjusheta, Jawlenije prirody, Stschastliwy slutschai), Jest Shenschtschiny w russkich selenjach, Zjuju-rich, Wtoroe lizo.

Beschreibung

Shenja ist eine Frau, zu der man rasch Zutrauen fasst. Ireen, eine englische Ferienbekanntschaft, erzählt ihr sofort ihre ganze (erfundene) Lebensgeschichte, und bei einer Dokumentation über russische Prostituierte in der Schweiz bemerkt sie verblüfft, dass jedes Mädchen die gleiche Kindheit hinter sich hat. Eine literarische Erkundung der weiblichen Lügen, ein Zyklus gewitzter und weiser Geschichten, die alle von der Kunst zu leben handeln.

Porträt

Ljudmila Ulitzkaja, 1943 geboren, wuchs in Moskau auf und ist eine der wichtigsten zeitgenössischen Schriftstellerinnen Russlands.Sie schreibt Drehbücher, Hörspiele, Theaterstücke und erzählende Prosa. Bei Hanser erschienenDie Lügen der Frauen(Erzählungen, 2003),das KinderbuchEin glücklicher Zufall(2005),Ergebenst, euer Schurik(Roman, 2005),Maschas Glück(Erzählungen, 2007),Daniel Stein(Roman, 2009),Das grüne Zelt(Roman, 2012),Die Kehrseite des Himmels(2015), Jakobsleiter(Roman, 2017) und Eine Seuche in der Stadt (Szenario, 2021). 2008 erhieltLjudmila Ulitzkajaden Alexandr-Men-Preis für die interkulturelle Vermittlung zwischen Russland und Deutschland, 2014 den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur sowie 2020 den Siegfried Lenz Preis.

Annotation

Shenja ist eine Frau, zu der man rasch Zutrauen fasst. Ireen, eine englische Ferienbekanntschaft, erzählt ihr sofort ihre ganze (erfundene) Lebensgeschichte, und bei einer Dokumentation über russische Prostituierte in der Schweiz bemerkt sie verblüfft, dass jedes Mädchen die gleiche Kindheit hinter sich hat. Eine literarische Erkundung der weiblichen Lügen, ein Zyklus gewitzter und weiser Geschichten, die alle von der Kunst zu leben handeln.

Siehe auch:
[Russische Belletristik / Roman, Erzählung]
[Russe]
[Russland]
[Südrußland]
[HC/Belletristik/Romane/Erzählungen]